Psychotherapie

Angebot

Therapie und Beratung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Eltern und Familien

Besondere Erfahrungen bei:

  • Schul- und Lernschwierigkeiten
  • Auffälligkeiten in der Entwicklung und im Verhalten von Kindern und Jugendlichen
  • Jugendthemen wie Berufswahl, Selbstwert, Lehrabbruch, Gewalt
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • Trauma
  • Essstörungen
  • Übergewicht

Elterncoaching

Neurofeedback

Psychotherapie konkret

Zu Beginn einer Therapie oder Beratung steht die Frage nach dem Auftrag. Welches Anliegen, welche Schwierigkeit bringt jemand mit? Damit Klient und Therapeut wissen, wohin sie sich bewegen sollen, muss geklärt werden, welches Ziel der Klient hat. Diese wichtigen Fragen sind nicht immer einfach zu beantworten und es soll ihnen genügend Zeit eingeräumt werden.

Dann geht es in kleinen Schritten auf die Reise. Die Rolle des Therapeuten ist weniger die des Reiseführers, sondern mehr diejenige eines Trainers. In den Sitzungen soll der Klient mehr über seinen Stärken, Ressourcen und Fähigkeiten erfahren. Sie sind es, welche ihm in seiner Situation hilfreich sein können. Mit dem gestärkten Bewusstsein der eigenen Kraft versucht er in der Zeit zwischen den Sitzungen, eine gewünschte Situation oder ein gewähltes Verhalten öfter auftreten zu lassen. Manchmal helfen hier kleine Experimente.
Eine wichtige Rolle nimmt in Therapiesitzungen die Suche nach Ausnahmen ein. Ausnahmen sind Situationen, in denen einen Schwierigkeit nicht oder weniger auftritt.

Eine Therapie oder Beratung kann mehr oder weniger lange dauern. Manchmal geht es darum, eine schwierige Lebenssituation zu bewältigen. Dann ist Therapie auch als Begleitung durch widrige Lebensumstände zu betrachten. In anderen Situationen wiederum, geht es vielleicht um eine anstehende Entscheidung. In einer Therapie können die gestellten Fragen zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema und in der Folge zu einer Klärung beitragen.